Abenteuer

Bildschirmfoto 2018-01-10 um 17.57.20

Endlich haben wir Ouagadougou in Burkina Faso erreicht. Die Fahrt mit einem Motorrad und Buschtaxi von Mopti aus, hatte zwei Tage gedauert und war wieder mehr als abenteuerlich. Es gab einige Pannen dazwischen und wir haben einen neuen Reisegefährten kennengelernt, Daniel aus England.

Auf dem Boden des Busch Taxis waren wir wie Sardinen zwischen 20 anderen Leuten, bei extremer Hitze, eingequetscht. Plötzlich hielten wir mitten im Nirgendwo an und es stellte sich heraus, dass wir einen Platten Reifen hatten.

Bildschirmfoto 2018-01-03 um 11.53.52

Am 2. Januar 2010 ging es dann endlich weiter vom Senegal in Richtung Mali. Der Grenzübertritt verlief gut und abends erreichten wir Kayes wo wir im Hof eines ziemlich heruntergekommenen Hotels campen konnten. Am nächsten morgen entschieden wir uns für die kürzeste Strecke nach Bamako, da sie laut den Einheimischen gut zu befahren sei. Leider stellte sich das aber als Falschinformation heraus den die Strassen waren alle anders als gut.

senegal

25.November 2009. Während Sarah und ich die Grenze in den Senegal überquerten, ging es für Barbara und Marcel, zusammen mit Siddi, in Richtung Nordosten bis nach Chinguetti in der Sahara Wüste. Wir haben uns auf Weihnachten in Gambia verabredet. Sarah und ich machten Stopp in der Zebrabar in Saint Louis, wo es einen herrlichen Campingplatz direkt am Strand gibt. Hier treffen sich so gut wie alle Afrikafahrer und viele andere interessante und verrückte Leute.