Reiseberichte

Bildschirmfoto 2018-01-03 um 11.53.52

Am 2. Januar 2010 ging es dann endlich weiter vom Senegal in Richtung Mali. Der Grenzübertritt verlief gut und abends erreichten wir Kayes wo wir im Hof eines ziemlich heruntergekommenen Hotels campen konnten. Am nächsten morgen entschieden wir uns für die kürzeste Strecke nach Bamako, da sie laut den Einheimischen gut zu befahren sei. Leider stellte sich das aber als Falschinformation heraus den die Strassen waren alle anders als gut.

DSCF3662

Arles, ein kleines historisches Städtchen in der Provence, im Süden von Frankreich, ist ein echter Geheimtipp. Die Altstadt wurde 1981 in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen und lockt Besucher aus der ganzen Welt an. Vor den Türen der Stadt befindet sich das Naturschutzgebiet Camargue welches zu den schönsten Naturlandschaften Europas zählt und eine außergewöhnliche Flora und Fauna bietet. Unter anderem leben hier nämlich einige wilde Kolonien von pinken Flamingos, wer hätte das gedacht?