Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-3
Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-3

Marseille, die zweitgrösste und älteste Stadt Frankreichs hat seinen Besuchern so einiges zu bieten – Mittelmeer Flair, Geschichte, Weltkultur, sowie kontaktfreudige und temperamentvolle Menschen aus allen Erdteilen. Das Leben in den Strassen ist bunt und  lebendig.

Die verschiedensten Hautfarben, Religionen und Kulturen vermischen sich hier und leben Seite an Seite. An der einen Ecke vibriert die Luft von den Beats afrikanischer Trommeln und eine Strasse weiter findet man sich im Noailles Viertel, inmitten eines lebendigen und orientalischen Marktes. Trotz den 900 000 Einwohnern die auf 111 Stadtviertel verteilt sind, versprüht Marseille den Charakter eines kleines Dorfes. Durch das milde Mittelmeer Klima ist die Stadt das ganze Jahr über gut zu bereisen.

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-32

Port Du Vallon Des Auffes

Der kleine Fischerhafen Vallon des Auffes ist eine Augenweide und ein tolles Fotomotiv. Hier scheint die Zeit stehengeblieben zu sein und die Großstadt fühlt sich wie ein kleines Fischerdorf an.

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-69

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-68

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-67

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-66

Diese zwei Herren geniessen den wundervollen Blick auf das Mittelmeer.

„LA VIE EST BELLE“

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-64

Monument Aux Armées d’Afrique

Dieses Denkmal, welches sich an der berühmten Corniche der Küste erhebt ist nicht zu übersehen und ein symbolischer Ort für Marseille. Es stammt aus dem Jahr 1924 und wurde zu Ehren der im Osten und in den fernen Ländern verstorbenen Soldaten und Matrosen errichtet. Wenn Sie entlang der Küste  zum Vallon des Auffes schlendern kommen sie automatisch hier vorbei, denn es liegt direkt nebenan.

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-65

Plage Des Catalans

Der Plage des Catalans ist der zugänglichste Strand vom Zentrum aus. Er ist zwar nicht der schönste, noch hat er das klarste Wasser. Aber er ist nur 15 Minuten zu Fuß vom Vieux Port aus zu erreichen. Ideal um sich kurz abzukühlen, schwimmen zu gehen oder neue Bekanntschaften zu machen.

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-60

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-62

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-61

Auch wenn es diesen beiden Herren finanziell nicht ganz gut zu gehen scheint, haben sie wenigstens gutes Wetter, das Meer und französischen Wein.

“Yes, sir, there are things to see and do on the French Riviera without spending money.” – Robert A. Heinlein, Glory Road

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-63

Herrlicher Blick von der Aussichtsplattform beim Fort Saint Jean auf den Vieux-Port und die Basilika Notre-Dame-de-la-Garde.

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-23

Bonjour.

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-22

Unterkunft

Das Hotel La Residence ist die perfekte Unterkunft für einen Aufenthalt in Marseille. In bester Lage sind alle wichtigen Sehenswürdigkeiten und Stadtviertel einfach zu Fuss oder mit der UBahn zu erreichen.

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-18

Die kreative Lobby des Hotel La Residence.

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-12

Herrlicher Blick auf die Basilika und den Vieux-Port, direkt vom Bett des Hotelzimmers.

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-17

Jeder Hotelgast bekommt für die Dauer seines Aufenthaltes einen solchen Strohhut.

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-13

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-16

Direkt neben dem Hotel ist der Fischmarkt am Vieux-Port. Hier ist es sehr lebendig und ideal um Menschen zu fotografieren.

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-6

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-7

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-10

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-9

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-11

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-20

Diesen netten Jungs sind mir über den Weg gelaufen.

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-33

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-34

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-59

Zweifelnder kleiner Zuschauer beim Puppen-Strassentheater am Vieux-Port.

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-58

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-57

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-56

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-55

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-37

Eine Gruppe von Artisten aus Afrika trommeln und zeigen ihre akrobatischen Fähigkeiten.

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-39

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-40

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-41

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-42

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-43

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-44

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-46

Die spiegelnde Überdachung am Vieux-Port bietet ein ideales Fotomotiv um sich kreativ auszutoben.

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-47

Bei Sonnenuntergang sammeln sich die Menschen an der Promenade um das Naturschauspiel zu geniessen.

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-48

Morgens im Frühstücksraum des Hotel la Residence.

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-53

Fort Saint Jean

Fussgängerbrücke zum Fort Saint Jean.

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-24

Die gleiche Brücke aus einer anderen Perspektive.

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-26

Im Fort Saint Jean gibt es einen herrlichen Rundweg auf dem es einiges zu entdecken gibt, wie hier die Skulpturen dieser Köpfe. Es bieten sich ausserdem herrliche Ausblicke auf die Stadt.

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-25

Museum der Zivilisationen

Blick über das kunstvolle Gebäude des Museum der Zivilisationen auf die Kathedrale von Marseille.

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-27

Im Cafe im Museum der Zivilisation bilden sich herrliche Schattenmustern bei einer traumhaften Aussicht auf das Meer.

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-28

Ein anderer Blickwinkel auf die Kathedrale von Marseille.

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-31

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-36

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-35

Die Menschen hier lassen es sich gut gehen und sind sehr relaxt.

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-29

Die Vorbereitungen für die Olympiade 2024 laufen auf Hochtouren.

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-30

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-21

Basilika Notre-Dame-de-la-Garde

Mit 154 Metern ist der Berg La Garde der höchste Punkt von Marseille. Die Basilika, die im Volksmund „La Bonne Mère“ genannt wird und deren Madonnenstatue die Stadt und ihre Einwohner beschützt, wurde zwischen 1853 und 1864, dem Jahr ihrer Weihe, errichtet. Sie ist eine der Haupttouristenattraktionen und zieht jedes Jahr mehr als 800.000 Besucher an.

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-70

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-73

Die Aussicht vom Berg La Garde.

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-72

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-75

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-76

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-74

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-71

In der Basilika Notre-Dame-de-la-Garde.

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-77

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-78

Die orientalischen Märkte im Stadtviertel Noailles

Das Viertel liegt nahe dem alten Hafen und erinnert an einen nordafrikanischen Souk. Auf dem täglich stattfindenden Markt kann man Gewürze und orientalisches Gebäck kaufen.

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-81

Hier treffen die verschiedensten Kulturen, Sprachen und Religionen aufeinander.

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-80

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-79

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-82

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-83

Escaliers du Cours Julien

Diese Treppen sind eine Sehenswürdigkeit der Stadt und führen zum kreativen Cours Julien Bezirk. Er liegt östlich vom alten Hafen und bietet neben einer ganzen Reihe von Second Hand-Shops sehenswerte Straßenkunst, sowie etliche Cafes, Bars und Restaurants.

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-84

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-85

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-86

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-87

Marseille - Frankreich - Geschichten von unterwegs - Reisemagazin -Reiseblog-89

Marseille hat noch viel viel mehr zu bieten, aber mein 30 Stunden Aufenthalt war nun leider zu Ende.

Weitere Sehenswürdigkeiten

Prachtstraße Canebière

Im 19. Jh. wurden hier schöne Gebäude im Haussmann-Stil errichtet.

Die Kathedralen Vieille Major und Nouvelle Major

Sie liegen im Viertel Vieux Panier und stehen beide unter Denkmalschutz.

Der Palais Longchamp

Er gilt als eine der schönsten architektonischen Errungenschaften des zweiten Kaiserreichs in Marseille. Der Palais Longchamp beherbergt das Museum für schöne Künste, das 2013 restauriert und wieder eröffnet wurde.

Palais du Pharo

Der mythische Palast Napoleons III., der hier eine Residenz direkt am Wasser haben wollte, ist einer jener Orte, die das Stadtbild von Marseille prägen. Er erhebt sich über dem Meer, ist von weitläufigen Gärten umgeben und eine beliebte Anlage für Spaziergänger.

Château d’If und Frioul-Inseln

Das Frioul-Archipel erhebt sich als Kalksteinsilhouette in der Bucht von Marseille und zeigt mit seinen vier Inseln in Richtung Küste.Das Château d’If  ist eine ehemalige Festung, die der Verteidigung der Stadt diente.

Schloss und Park Borély

Das Anwesen der Familie Borély wurde im Jahr 1766 errichtet. In dem 17 Hektar großen Park liegen ein See, Gärten im französischen Stil, ein Rosengarten, ein botanischer Garten, Radwege… Das Schloss ist renoviert und darin befindet sich das Museum der dekorativen Kunst und Mode.

Cité Radieuse von Le Corbusier

Die farbenfrohe, 165m lange und 56m hohe „Cité Radieuse“ sollte eine Stadt in der Stadt sein und birgt 337 Wohnungen, ein Hotel, eine Schule, Läden, ein Terrassen-Dach.

MAC – Museum für Zeitgenössische Kunst

Unweit der Cité Radieuse von Corbusier liegt das Musée d’Art Contemporain. Das Museum zeigt zeitgenössische Kunst von 1960 bis heute.

Nationalpark Calanques

Altstadt und Panier-Viertel

Stadion Marseille

Eines der ältesten Stadien Frankreichs und einer der Austragungsorte der Europameisterschaft 2016.

La Friche – Belle en Mai

Ein nicht mehr wegzudenkender Teil der alternativen Szene von Marseille, Kunst- und Kulturfabrik, Lebens- und Innovationszentrum. Das Gebäude beinhaltet ein Künstlerzentrum, Kunstausstellungen, Raum für urbane Projekte und Architekturprojekte, die „Salle des Machines“ (Café-Bibliothek-Galerie) und „les Grandes Tables“ (Restaurant und Bar), eine große Freiterrasse, einen Skatepark und einen Konzertsaal.

Marseille City Pass

Um günstig und viel von der Stadt zu sehen empfiehlt sich  der Marseille City Pass . Es gibt die Option für  1 Tag (26€), 2 Tage (33€) oder 3 Tage (41€). Der City Pass kann online über die Webseite des Fremdenverkehrsamtes bestellt werden oder ist vor Ort im Büro des Fremdenverkehrsamtes erhältlich. Folgende Leistungen sind im City Pass eingeschlossen: Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel, freier Eintritt in die städtischen Museen, geführte Stadtbesichtigung, Bootsfahrt zu den Frioul-Inseln oder zum Château d’If, Besichtigung des Château d’If, Touristenzug zur Basilika oder zur Altstadt, Ermäßigungen auf weitere touristische Leistungen.

Sponsored Post. Dieser Artikel entstand mit Unterstützung des Fremdenverkehrsamt Marseille und der französischen Zentrale für Tourismus. Alle Fotos in diesem Artikel wurden mit dieser Kamera*  aufgenommen.

*Hier gibt es 30 Euro für eure erste Buchung bei AirBnb.


 *Affiliate Links – solltet ihr auf einen dieser Links klicken und was kaufen oder buchen, werde ich eine kleine Provision davon bekommen. So könnt ihr mich und meine Arbeit unterstützen. Danke!

 

You might also like

Sotterranea – Neapels Unterwelt
Read more
Roadtrip nach Barcelona – Mas Salagros Ecoresort & Spa
Read more
Das Hotel Wilder Mann im Herzen von Passau – Schlafen wie einst Kaiserin Sissi
Read more
Catania – Amore mia Sicilia
Read more
Die andere Seite von Mallorca – Fernab von Ballermann, Bierhimmel und Co
Read more

0 comments

Leave a reply