Europa

Bei durchschnittlich 15 Grad Celsius im Februar, konnten wir so einige Sonnenstrahlen in Portugal einfangen. Ob das wohl der Grund dafür ist, dass der Großteil der Bevölkerung so unglaublich nett und hilfsbereit ist? Oder liegt es vielleicht an dem im Holzfass gereiften Rotwein, dem Portwein oder dem Ginginha, ein Likör, der zusammen mit Schokolade das perfekte Aroma entfaltet?

Tagesausflug in die Eurometropole Strassburg. Im Juni entschieden wir uns spontan, einen Tagestrip nach Straßburg zu unternehmen. Nicht umsonst zählt die historische Altstadt Grande Île zum Unesco Weltkulturerbe. Wir schlendern durch die Straßen, vorbei an wunderschönen Fachwerkhäusern zum Münsterplatz und staunen nicht schlecht über das über alles hinausragende, beeindruckende Straßburger Münster.

Viele Kulturinteressierte, Nostalgiker und Kenner der angelsächsischen Kultur sind sicherlich schon allein bei der Reisebezeichnung „Schlösser und Herrenhäuser“ Feuer und Flamme, jedoch mag manch einer auch denken: „Ach was soll ich da oben im Norden, kalt, regnerisch und Geschichte ist doch langweilig.“ Heute möchten wir mit euch unser Irland Erlebnis teilen und alle Skeptiker darum bitten einmal aufzuhorchen, denn unserer Meinung nach ist dies das perfekte Reiseziel!

Rom…auf dem schier endlosen Weg durch die vatikanischen Museen kamen wir aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Zuerst besuchten wir die beeindruckende Pinakothek in der auch das letzte Abendmahl Jesu Christi von Leonardo da Vinci, eines der wohl berühmtesten Gemälde der Welt, zu bestaunen war. Nicht weniger beeindruckend fanden wir die Dachverzierungen die sich durch alle Gänge zogen. Vorbei an edlen Wandteppichen und alten Landkarten bis wir schließlich die sixtinische Kapelle erreichten, die unter anderem für das eindrucksvolle Deckenfresko von Michelangelo berühmt ist. Zu den wohl bekanntesten Ausschnitten zählt „die Erschaffung Adams“, das Bild zeigt Adam wie er seinen Finger ausstreckt, um Gott zu erreichen. Gott steckt seinen rechten Zeigefinger aus, um den Lebensfunken auf Adam überspringen zu lassen.