naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-19-von-89
naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-19-von-89

Natur pur, Momente des Glücks und authentische Herzlichkeit verspricht das 5 Sterne Naturhotel Forsthofgut in Leogang. Wir wurden von unseren Erwartungen nicht enttäuscht, ganz im Gegenteil. Vom Whirlpool oder der Panorama Sauna des grossen Waldspa Bereiches gibt es eine atemberaubende Aussicht auf die majestätischen Leoganger Steinberge. Eines unserer Highlights während des Aufenthaltes war unter anderem das Wandern auf dem Panoramaweg des Asitzkopf, welcher sich direkt hinter dem Hotel befindet. Bei frischer Bergluft, tollen Ausblicken und Sonnenschein, konnten wir so richtig abschalten.

Das Forsthofgut gibt es bereits seit dem Jahr 1617 und ist seit 400 Jahren in Familienbesitz. Ehemals ein Forstbetrieb, begann alles 1960 mit 2 einfachen Gästezimmern. Heute ist es ein luxuriöses 5 Sterne Hotel, mit Europas erstem WaldSpa, einem Haubenkoch und dem besten Frühstücksbuffet im Salzburger Land.

Die Anfahrt von Salzburg nach Leogang war traumhaft schön.

naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-1-von-89

Ankommen im Naturhotel Forsthofgut

Pünktlich zum Sonnenuntergang reisen wir im  Naturhotel Forsthofgut an. An der Rezeption begrüßt uns die Empfangsdame herzlich mit festem Händedruck und übergibt uns ein feuchtes Handtuch, für eine erste kurze Erfrischung nach der langen Autofahrt. Kurz danach werden wir mit zwei Begrüßungscocktails auf die Garten Terrasse gesetzt, während unser Gepäck auf das Zimmer transportiert wird. Mir dem Drink in der Hand genießen wir den Moment und die tolle Aussicht bei Sonnenuntergang. Doch langsam knurrt uns schon der Magen.

Am Empfang des Hotels.

naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-8-von-89

Die netten Damen vom Empfang.

naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-64-von-89naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-7-von-89 naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-32-von-89

Der Aussenbereich des Hotels mit grosser Wiese.

naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-56-von-89

Abendessen nach Art der Grünen Haube

Die Grüne Haube ist eine Art Siegel, dass seit 1990 von dem gemeinnützigen, unabhängigen Verein Styria Vitalis an biozertifizierte Hotels und Restaurants in Österreich vergeben wird. Die Organisation steht für Gesundheitsförderung und Prävention. Bei jeder Mahlzeit steht ein vollwertiges, vegetarisches Menü zur Auswahl. Weißmehl, Fertigprodukte und Frittiertes werden vom Speiseplan verbannt. Die teilnehmenden Gastronomen legen außerdem Wert auf die folgenden Merkmale: biologisch, ökologisch, gesundheitlich, kulinarisch, sozial, ethisch, saisonal, regional und nachhaltig.

Wir können bei jedem Gang aus zwei unterschiedlichen Varianten wählen. Am Sonntag stand zur Feier des Tages unter anderem auch ein üppiges Schnitzel auf der Karte. Das darf man sich bei der gesunden Ernährung und dem großen Sport- und Wellness-Angebot dann schon mal gönnen. Im Hintergrund läuft ganz leise angenehme Begleitmusik und die Servicekräfte arbeiten auf höchstem Niveau und sind durch und durch freundlich und hilfsbereit. Benutzte Teller werden sofort abgeräumt. Die Stammgäste vom Nebentisch erzählen uns, dass die Küche sehr abwechslungsreich ist, eigentlich hätten sie hier noch nie zweimal dasselbe Gericht verspeist. Die regionale österreichische Küche wird hier mit viel Feingefühl auf ein luxuriöses, internationales Level gebracht.

naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-50-von-89

Genuss auf höchstem Niveau

Für Geniesser gibt es das Fine Dining Restaurant „echt. gut essen“, indem exklusive Gourmet Menüs von Haubenkoch Michael Helfrich zubereitet werden. Hier trifft schöpferische Kreativität auf künstlerisches Handwerk und es steht der Koch und seine Kreationen im Mittelpunkt.  In der gemütlichen Atmosphäre der Altholzstube, kombiniert mit modernen Akzenten von traditionellen Elementen einer alten Bauernstube, gibt es Platz für bis zu 20 Personen. Ein Erlebnis für alle Sinne.

naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-69-von-89 naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-68-von-89

Unser Zimmer und das Kissenmenü

Wir bekommen ein riesiges Zimmer mit einem durchaus großem Badezimmer. Zum Entspannen lässt sich ein Rotlicht einschalten. Ein heisses Bad in der grossen Wanne ist genau das richtige nach solch einem Anreisetag. Am Balkon genießen wir den Ausblick auf die Asitz Gipfelbahn und freuen uns schon auf unseren bevorstehenden Ausflug auf den Berg am nächsten Morgen.

naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-2-von-89

Auf dem Bett finden wir ein Kissenmenü. Na das muss man uns nicht zweimal anbieten. Sofort rufen wir bei der Rezeption an und bestellen eine grosse Ladung „Spa im Schlaf“. Geliefert bekommen wir ein Nackenstützkissen, ein Kräuterkissen und zwei Seitenschläferkissen. Während sich bei Marion das Nackenkissen bewährt hat, war Daniel von der Seitenschläfer Version beigeistert. Die Inneneinrichtung des Zimmers und des gesamten Hotels, aus Materialien wie Hirschleder, Loden und Naturholz, wirkt sehr harmonisch und stilvoll.

naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-33-von-89

Europas erstes Waldspa

Das Waldspa wurde im Jahr 2016 großzügig erweitert. Dem Erholungssuchendem Urlauber stehen neben 1800m2 grossen Familienbereich weitere 2000m2 Waldspa im textilfreien Bereich zur Verfügung. Die Saunalandschaft mit insgesamt 5 Kabinen u.a. einer 40m2 Panoramasauna verwöhnt mit dem Ausblick auf die Berge, sowie das hoteleigene Wildgehege, in dem sich mit etwas Glück Hirsche zeigen. Speziell für Allergiker und Asthmatiker gibt es einen Soleraum. Nach dem Saunagang erfrischt man sich unter der kalten Felsendusche oder im Whirlpool, immer mit spektakulärer Aussicht auf die Leoganger Steinberge. Sportlich wird es im 25 m Panorama – Schwimmbecken. Wer es natürlicher mag, dreht seine Runden im Bio Badesee und entspannt auf einer Relax Liege im groß angelegten Hotelgarten. Als Besonderheit gibt es im Spa spezielle Angebote für werdende Mütter und auch Wellness Angebote für Kinder.

naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-34-von-89 naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-62-von-89

naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-73-von-89 naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-71-von-89

naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-35-von-89 naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-39-von-89 naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-42-von-89 naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-84-von-89 naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-87-von-89

Das Frühstücksbuffet

Das Naturhotel Forsthofgut verwöhnt mit dem besten Frühstücksbuffet im Salzburger Land. Das wurde im Rahmen einer Kundenbefragung, in Österreich, herausgefunden. Unzählige Teesorten, Säfte- und Smoothies zum selber mixen, eine ausgesprochen gute Salami und ein Koch, der auf Wunsch frische Omelettes und Spiegeleier zubereitet, es gab für jeden Geschmack etwas zu finden. Daniel war vor allem begeistert von der hausgemachten Erdbeermarmelade. Zur Information liegt die Morgenpost auf dem Tisch bereit. Darin befinden sich das aktuelle Tagesprogramm, Ausflugstipps, die Wettervorhersage und das Menü für den Abend. Zu jeder Tageszeit kann man sich übrigens gesundes Grander Wasser aus den Wasserhähnen abfüllen.

naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-52-von-89

Eine nette Idee um uns den Tag zu versüssen.

naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-89-von-89

Wanderung auf dem Asitzkopf

Eine Berg- und Talfahrt pro Tag ist für Gäste des Hotels inklusive und so schnürten wir die Wanderstiefel und marschierten los zur Asitz-Gipfelbahn, 200m neben dem Hotel. Auf der halben Strecke nach oben befindet sich der Berg der Sinne, hier gibt es viele Aktivitäten für Familien mit Kindern, um spielerisch die Natur zu entdecken. Neben dem Kräuter- und Alpenpflanzenweg gibt es auch den Flying Fox, eine 1,6 km lange Zip-Line für den Adrenalin Kick zwischendurch. Wir erreichen die Bergstation und machen eine kleine Wanderung auf dem Panoramaweg bis hoch zum Gipfelkreuz. Oben angekommen wurden wir mit einer atemberaubenden Aussicht auf den Großglockner Gletscher belohnt. Weiter unten im Biergarten auf der Seidl-Alm gönnen wir uns bei einem Radler eine wohlverdiente Pause und kommen mit anderen Wanderern zu interessanten Gesprächen. So schön sollte jeder Tag im Leben sein. Bevor es dann wieder runter nach Leogang ging, hatte Daniel noch seinen Spass auf der Sommerrodelbahn.

Hunde sind im Forsthofgut Naturhotel übrigens auch Willkommen. Es wäre ja auch schade, bei den vielen schönen Wanderwegen, wenn das nicht so wäre. Jedoch dürfen diese sich nur in bestimmten Bereichen aufhalten, aber das versteht sich ja von selbst.

naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-9-von-89

Der Asitzkopf ist übrigens auch ein Paradies für Mountainbiker und Downhill Fahrer. Der Bike Park in Leogang gilt als Mekka der MTB Freeride Szene. Aber nicht nur die Profis fahren hier, auch für Anfänger und die ganz Kleinen gibt es geeignete Strecken. Der Verleih von normalen Mountain Bikes ist im Naturhotel übrigens kostenlos und es werden geführte Touren angeboten.

naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-11-von-89 naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-12-von-89 naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-15-von-89 naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-16-von-89 naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-18-von-89

Die Stiefel Gottes und ein herrliches Alpenpanorama.

naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-20-von-89 naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-23-von-89 naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-24-von-89

Zwar waren wir nicht auf dem Mt.Everest aber der Weg dahin wurde uns schonmal angezeigt.

naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-25-von-89 naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-26-von-89 naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-27-von-89

Die Mittagsjause

Nach einem ereignisreichen Vormittag freuen wir uns auf die Mittagsjause. Von 14 Uhr bis 17 Uhr kann man sich mit kleinen Snacks versorgen und auch deftigere Gerichte wie Pasta und Chicken Wings werden angeboten. Für den Nachtisch steht ein Kuchenbuffet und, Kaffe sowie Tee bereit.

naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-49-von-89 naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-31-von-89

Fitnessbereich und YOGA

Wenn das Wetter in den Bergen mal nicht so mitspielt, wie es soll, zieht man sich einfach in den 330m2 großen Fitnessbereich zurück. Um seinen Körper fit zu halten gibt es neben modernsten Kraft- und Fitnessgeräten, ein betreutes Aktivprogramm mit persönlichem Trainer. Ganz besonders beliebt sind die Yoga Kurse welche 3 bis 4 mal pro Woche stattfinden. Bei dem hervorragendem Essen, sollte man hier unbedingt vorbeischauen um keine zusätzlichen Kilo mit nach Hause zu nehmen.

naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-61-von-89 naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-60-von-89 naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-59-von-89

Wir gehen zurück ins Wald Spa, lauschen dem Rauschen der Bäume, dem Zwitschern der Vögel und werden eins mit der Natur. Ein tolles Wochenende geht mal wieder viel zu schnell dem Ende zu.

Der Spa und Fitness Bereich in der Dämmerung.

naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-81-von-89 naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-82-von-89naturhotel-forsthofgut-in-leogang-salzburger-land-30-von-89

Werbeartikel: Vielen Dank an das Naturhotel Forsthofgut für die Zusammenarbeit.

You might also like

Wohlfühlort am Chiemsee – Design Gästehaus berge in Aschau
Read more
Meteora – Mystische Klosterwelt im Norden von Griechenland
Read more
Lenggries – Das Tor in die Alpen unweit von München
Read more
Georgien (4) – Vom wilden Vashlovani Nationalpark nach Kutaissi
Read more
Das historische Hofgut Dürren zwischen Bodensee und Allgäu
Read more

1 comment

Anja

Hallo Ihr 2,
das sieht einfach traumhaft aus. Ein Hotel genau nach meinem Geschmack.
Liebe Grüße
Anja

Leave a reply