Autor: Daniel

Strassenparade zur Eröffnung des internationalen Theaterfestivals Kitfest 2023 in Nairobi, Kenya. 

KITFest ist ein jährliches internationales Theatererlebnis im November, um Künstler und Publikum aus der ganzen Welt zu inspirieren und zu verbinden. Das Festival ist ausgerichtet um die kenianische Kultur in Form von Musik, Tanz und Theater den Besuchern näherzubringen.

Die Kibera Fashion Week ist eine Initiative vom kenianischen Designer David Avido und unterstützt die Kreativität und Talente innerhalb der Kibera-Community. Kibera Fashion Week ist eine einzigartige, inspirierende Veranstaltung für lokale Designer und Künstler aus dem Kibera Slum, um ihre Arbeit international zu präsentieren und Anerkennung zu erlangen.

Documenta Fifteen Kassel

Die documenta fifteen wurde vom indonesischen Künstlerkollektiv Ruangrupa kuriert und beschäftigt sich mit den Themen Freundschaft, Solidarität, Nachhaltigkeit und Gemeinschaft.

„Wir wollen eine global ausgerichtete, kooperative und interdisziplinäre Kunst- und Kulturplattform schaffen, die über die 100 Tage der documenta fifteen hinaus wirksam bleibt. Unser kuratorischer Ansatz zielt auf ein anders geartetes, gemeinschaftlich ausgerichtetes Modell der Ressourcennutzung – ökonomisch, aber auch im Hinblick auf Ideen, Wissen, Programme und Innovationen.“

Der Name “Sauti za Busara” kommt aus der Swahili Sprache und  bedeutet “Klänge der Weisheit”. Sauti za Busara ist ein afrikanisches Musikfestival und findet jedes Jahr im Februar, im Herzen von Stone-Town statt. Es vereint Menschen aller Herkunft, um afrikanische Musik zu feiern und zu erleben. Es treten authentische Künstler aus dem gesamten afrikanischen Kontinent auf.Hierbei wird viel Wert auf kulturelle Vielfalt gelegt.

Bagan hat über 2000 Tempel zu bieten, die entdeckt werden wollen. Jeder dieser Tempel wurde einem Hüter zugewiesen, der die Aufgabe hat ihn zu pflegen und für Besucher zugänglich zu machen. Meist wohnt der Tempelhüter mit seiner Familie direkt am Tempel. Die Familie bekommt für diese Aufgabe eine kleine Entschädigung vom Staat. Auf die Trinkgelder der Touristen ist die Familie aber trotzdem angewiesen um überleben zu können.