Allgemein

Natur pur, Momente des Glücks und authentische Herzlichkeit verspricht das 5 Sterne Naturhotel Forsthofgut in Leogang. Wir wurden von unseren Erwartungen nicht enttäuscht, ganz im Gegenteil. Vom Whirlpool oder der Panorama Sauna des grossen Waldspa Bereiches gibt es eine atemberaubende Aussicht auf die majestätischen Leoganger Steinberge. Eines unserer Highlights während des Aufenthaltes war unter anderem das Wandern auf dem Panoramaweg des Asitzkopf, welcher sich direkt hinter dem Hotel befindet. Bei frischer Bergluft, tollen Ausblicken und Sonnenschein, konnten wir so richtig abschalten.

Manche Hotels haben eine Seele und das Farny Hotel auf dem Hofgut Dürren gehört definitiv dazu. Auf den ersten Blick wirkt es nicht sonderlich spektakulär doch wie sagt man so schön, es kommt auf die Inneren Werte an. Eine gesunde Mischung aus Komfort, Natur, Kultur, Kulinarik und Bewegung sorgte bei uns für echte Entspannung und Entschleunigung.

…und warum das keine so gute Idee war. Jetzt wird es abenteuerlich. Wir hätten nie damit gerechnet, dass wir in den letzten Tagen unserer Interrail Reise noch so viel erleben würden. Diesen Abschnitt hatten wir im Geiste eigentlich schon unter der Rubrik „schnelle Heimreise“ verbucht. Doch es kam ganz anders.

September ist die perfekte Reisezeit um im Allgäu einem Viehscheid beizuwohnen. Jedes Jahr im Frühjahr werden die Rinder und Kühe auf die saftig grünen Bergweiden getrieben und im September gehts dann wieder runter ins Tal wo die Tiere wieder in den Stallungen des Bauern untergebracht werden. Diese Prozedur nennt man Viehscheid. Das ganze wird natürlich in einem großen Bierzelt mit Musik und regionalen Köstlichkeiten gefeiert. 

Das Grand Hotel Vesuvio ist das einzige 5 Sterne Hotel an der Strandpromenade und war unsere Unterkunft für diesen Kurztrip nach Neapel. Das traditionsreiche Haus ist bereits seit dem Jahre 1882 Herberge für Reisende und Berühmtheiten aus der ganzen Welt und gehört zu den „Leading Hotels of the world“. Unter anderem gastierten hier schon Ricky Martin, Claudia Schiffer, Woody Allen, Giorgio Armani, Luciano Pavarotti und die Sängerin Anastasia um nur einige zu nennen. Neben den 21 Suiten und der Präsidentensuite gibt es 160 weitere Zimmer. Wir hatten ein Superior Zimmer mit Whirlpool und Blick auf das grandiose Castel dell´ovo.

Werbeartikel: Noch ganz entzückt und aufgewühlt von unseren Erlebnissen im wilden Okavango Delta stürzen wir uns gleich ins nächste große Abenteuer. Vor uns liegt der zweitgrößte Nationalpark von Botswana mit mehr als 80.000 Elefanten, riesigen Büffelherden, Hippos, Löwen und Leoparden.

Heute wollen wir uns mal mit der Thematik Malariaprophylaxe auseinandersetzen. Wusstet ihr eigentlich, dass Daniel von 2009-2011 auf eigene Faust den gesamten Kontinent Afrika umrundet hat? Dadurch kann er natürlich auf ein großzügiges Repertoire an eigenen Erfahrungen zurückgreifen. Doch auch ich(Marion), wenn auch in einem etwas kleineren Rahmen, habe bereits drei afrikanische Länder bereist. In diesem Artikel haben wir einige Empfehlungen aufgelistet, die wir euch aufgrund unserer Erfahrungen nahe legen.

Regensburg, Dult: „O´zapft is“ heißt es wieder am Freitag, wenn der Bürgermeister, die Regensburger Herbstdult, mit dem traditionellen Fassanstich eröffnet. Zwei mal im Jahr feiern wir dieses gemütliche und gut besuchte Volksfest. Feucht fröhlich feiert man hier, auf Bierbänken tanzend, im Festzelt, oder schunkelnd, in Bauer´s Weinstadl. Hier schmeckt der Grüne Veltliner besonders gut. Zum Essen geht man am Besten zur Fischbraterei Maier und bestellt sich eine mittlere Forelle mit einer Breze. Hier herrscht seit eh und je großer Andrang. Für viele echte Regensburger und Besucher ein absoluter Pflichttermin.